_DSC1975_final_edited_edited.jpg

„Sozialwissenschaftler und Manager sind natürliche Partner.

Sie interessieren sich oft für ähnliche Phänomene.

Manchmal entsteht daraus ein gemeinsames Forschungsprojekt.

Häufiger ein Praxisprojekt mit wissenschaftlicher Fundierung.

Idealerweise eine Kombination.“

 

Markus Reitzig

"Ich schätze Professor Reitzig als innovativen Denker und klaren Redner. Seine Analysen unserer Ideengenerierungs- und bewertungsprozesse haben uns in vieler Hinsicht völlige neue Perspektiven eröffnet"

Prof. Dr. Thomas Müller-Kirschbaum, Corp. Senior Vice President, Innovation & Sustainability, Henkel KGaA, Düsseldorf

 

Markus Reitzig ist Universitätsprofessor mit Leib und Seele. Er ist zudem gefragter Vortragender auf Weiterbildungsseminaren in Firmen und als Redner auf Kongressen. Darüberhinaushinaus arbeitet er aber auch leidenschaftlich privat mit Entscheidungsträgern aus Politik, Behörde und Wirtschaft zusammen.

Praxisprojekte, in denen die Expertise von Markus Reitzig als wissenschaftlichem Experten und Ratgeber gewünscht wird, stellen ein wichtiges Betätigungsfeld dar. Hier teilen die Praxispartner mit Professor Reitzig ein breiteres Themeninteresse, wenn auch nicht immer die Vorstellung von der Durchführung eines universitären Grundlagenforschungsprojekts.  Je nach Situation haben solche Projekte rein beratendenen oder auch hybriden Beratungs- und Forschungscharakter.

In jedem Falle handelt es sich um Fragestellungen, die außerhalb der Kernkompetenz des Unternehmens liegen, und vom Einsatz neuesten inhaltlichen oder methodischen Wissens aus der Strategie- und Organisationsforschung profitieren.




„We worked with Prof Markus Reitzig on two important projects over two to three years: "Future Capability Building" and "Enhancing Organizational Innovation Capability". His contributions have proved invaluable in getting the organization prepared to be "Future Ready".“
Dr R Sridhar, Former Head - Corporate Human Resources & Member, Corporate Management Committee ITC, Indian Tobacco Company ITC, Kalkutta

 

"I found Markus to be a great facilitator in converting theory to practice; and very easy to work with."

Sushma Rajagopalan, Venture Partner Rittenhouse Ventures, Mentor, Philadelphia

Former CEO of ITC Infotech, Bangalore

Partner aus Wirtschaft und Behörden schätzen Professor Reitzig als „no nonsense“ Begleiter, der Firmenbelange versteht, sie gleichzeitig aber auf das Wesentliche herunterbrechen kann, um Lösungsansätze für besondere Herausforderungen zu erarbeiten.

Sie hätten gerne einige Beispiele?  Kontaktieren Sie uns gerne direkt!

Wenn Sie auf der desktop Ansicht sind, dann lesen Sie bitte auch unten weiter. Dort finden Sie auch Hinweise zu Publikationen von Professor Reitzig für Praktiker, die im Harvard Business Review, dem MIT Sloan Management Review, oder dem McKinsey Quarterly publiziert wurden.

"Professor Markus Reitzig was our mentor and advisor when shaping the Business Plan for HelpLegal. Our experience with Prof. Markus was transformative. To me personally, he is one of the most convincing strategy specialists that have I met during my long career with a vision that clearly makes him be in advance of his time. We owe our success story to his professional support in the early days”.

 

Carlos Augusto J. Duque-Estrada Junior, Partner at Duque-Estrada & Advogados Associados - Specialized in Aeronautical Law
CEO HelpLegal, Sao Paulo

Projektbeispiele aus der Vergangenheit

Beispielprojekte:

Projektziel: Entwicklung eines Geschäftsplans für ein innovatives start-up im Flugverkehrbereich

Projektdauer: 6 Wochen

Besondere Herausforderung: Methodisch. Erstmalige Marktbewertung des potentiellen Schadensersatzwertes im Flugverkehr nach dem Montrealabkommen; strategische Differenzierung von existierenden Marktteilnehmern

Projektziel: Design eines Ideengenerierungs- und selektierungsystems für 25.000 Mitarbeiter

Projektdauer: 2 Jahre

Besondere Herausforderung: Konzeptionell und methodisch. Theoretische und empirische Modellierung des Verhaltens von Mitarbeitern im Unternehmen

Projektziel: Reorganisation auf Konzernebene und Implementierung in den Geschäftsbereichen

Projektdauer: 3 Jahre

Besondere Herausforderung: Konzeptionell. Abgleich der top-down und bottom-up Vorstellungen und Möglichkeiten; vorurteilsfreie Kontrastierung der Optionen nach aktuellem Stand des Wissens der Organisationsforschung; Erstellung und Vermittlung eines Organisationsdesigns (Strukturen, Rollen, Prozesse)

Projektziel: Entwicklung einer Innovationsstrategie unter besonderer Berücksichtigung der Patentierung über Konzern- und Geschäftsbereiche

Projektdauer: 6 Wochen

Besondere Herausforderung: Konzeptionell. Verzahnung eines funktionales Bereiches mit den Divisionen über Hierarchieebenen hinweg

Beiträge für Praktiker

Artikel für Praktiker:
When It Takes Senior Leadership To Help Forecast The Future,” (with Keck, S.), Leadership Standard (Aug 2019)

Managing the Business Risks of ‘Open’ Innovation,” (with Alexy, O.), McKinsey Quarterly, Winter 2012, 17-21.

 

Smart Idea Selection – Is Your Company Choosing the Best Innovation Ideas?”, Sloan Management Review, Summer 2011, 47-52.

 

Patently (Un)Clear” (with Wagner, S.), Business Strategy Review, Spring 2010, 28-33.

 

Big Picture – Patent Sharks” (with Henkel, J.), Harvard Business Review, June 2008, 129-133.

German translation reprinted with permission in: Harvard Business Manager, 8 2008, 62-68.

 

How Executives Can Enhance IP Strategy and Performance,” Sloan Management Review, Fall 2007, 37-43.

 

Strategic Management of Intellectual Property,” Sloan Management Review, Spring 2004, 35-40.

German translation reprinted with permission in: Wirtschaftswoche, 29 2004, 66-70.